Cornelia Melián

Sängerin und Performerin mit Schwerpunkt auf Alte und Neue Musik.

Solistendiplom im Fach Gesang an der Musikhochschule Basel/Schweiz bei Professor Kurt Widmer und René Jacobs (Historische Aufführungspraxis).

Zusammenarbeit mit vielen internationalen Künstlern und Ensembles unter anderem mit John Cage, Phil Minton, David Moss, Ernst Reijseger, Flatz, Wanda Golonka, dem Ensemble für neue Musik RECONSIL (Wien) und den Ensembles für Frühe Musik „Sarband“ (München/Istanbul), „Sequentia“ (Köln), „Estampie“ (München).

Sie sang zahlreiche Ur- und Erstaufführungen im Bereich zeitgenössischer Musik: unter anderem von Friedrich Keil, Manfred Stahnke, Helga Pogatschar, Ernst Bechert, Markus Schmitt, Bernhard Weidner, Axel Frank Singer , Alexander Wagendristl, Elisabeth Harnik, Jörg Widmann, Carola Bauckholt.

CD-Einspielungen bei den Labels Harmonia Mundi, Jaro, Eastwest Warner Brother, Eversong, MusiContact, D’Accord, Musikcircus

Fernseh- und Rundfunkaufnahmen sowie Hörspiele für BR, SWF, RIAS, NDR, SDR, ORF

Sie gastierte auf internationalen Festivals (Auswahl): Berliner Festspiele, Szene Salzburg, Istanbulfestival, GREC-Festival Barcelona, Shinx-Weltmusikfestival Antwerpen, Münchner Musikbiennale, Opernfestspiele + München, Ludwigsburger Festspiele, A*devantgarde München, Festival Eclat Stuttgart, EuroScene Leipzig

Von 1993 bis1999 lehrte sie als Dozentin für Historischen Gesang an der Musikhochschule Leipzig

Seit 1998 arbeitet sie als Coach für Stimme/Atem/Gesang am Bayerischen Staatsschauspiel München (u.a. Einstudierung  „Dreigroschenoper“ von Brecht / Weill,  „Black Rider“ von Tom Waits

2005 Regiemitarbeit Sprache in der Produktion „ Die Bakchen“ von Euripides unter der Leitung von Dieter Dorn)

Seit WS 2013 Lehrauftrag für Stimmbildung am Mozarteum Salzburg/ Thomas Bernhard Institut für Schauspiel und Regie


1996 Förderpreis der Landeshauptstadt München
2001 Musikstipendium der Landeshauptstadt München
Musikstipendien des Kanton Basel Stadt / Schweiz

Cornelia Melián lebt und arbeitet in München

 

 

 

 

 

 
>
Bild 300 dpi / 7 x 9 cm